Die hängen an Ihnen

Die LSH Versicherung hat drei brandneue Auto-Anhänger angeschafft und verleiht diese ab sofort kostenlos an ihre Kunden. Entsprechende Reservierungen können über die LSH Zentrale in Bad Fallingbostel, den beiden LSH Service-Centern in Walsrode und Bomlitz, sowie bei den LSH Hauptvertretern in Walsrode, Wietzen und Martfeld vorgenommen werden.

Da darf der Einkauf ruhig mal etwas grösser werden: Mit den drei neuen Auto-Anhängern, die die LSH Versicherung ihren Kunden umsonst zur Verfügung stellt, ist der Transport gesichert.

Bei privaten Plänen wie Umzug und Renovierung oder bei gelegentlichen Lieferungen eines Gewerbebetriebes erweist sich der eigene Wagen schnell als zu klein. Der Laderaum der LSH-Anhänger aber nimmt klaglos auch voluminösere Gegenstände auf. Er ist 250 cm lang, 125 cm breit und 140 cm hoch. Bedeckt ist er mit einer festen Plane in Petrol und Orange, so dass nichts nass wird oder davon weht. Das Logo der Versicherung auf der Plane signalisiert unmissverständlich: Die LSH hängt an ihren Kunden und gibt ihnen Rückenstärkung – in jedem Sinne.

Die drei Anhänger sind aus Aluminium und ausgesprochen solide verarbeitet. Insgesamt ist eine Beladung von gut 500 Kilogramm zulässig. Ist das Zugfahrzeug 2500 kg oder schwerer, kann der Anhänger sogar mit 100 km/h gefahren werden, sonst mit 80 km/h.

 

Jeder LSH-Kunde kann seinen Anhänger telefonisch oder per Mail bei den LSH-Beratern in Bad Fallingbostel, Walsrode, Bomlitz, Wietzen und Martfeld buchen, und zwar sowohl für wenige Stunden als auch das ganze Wochenende. Er wird dann im jeweiligen Büro abgeholt und dort auch wieder abgegeben.

 

v.l.n.r.: Markus Müller (LSH Vorstandsvorsitzender), Stefan Popp (LSH Vorstandsmitglied), Jens Brüning (LSH Hauptvertreter Wietzen), Marcel Osterburg (LSH Hauptvertreter Walsrode), Jan Deppe und Dierk Hirt (beide LSH Service-Center Bomlitz), Heiner Rahlmann (LSH Hauptvertreter Martfeld), Michael Borowsky (LSH Vertriebsdirektor)

Zurück